Patient ohne Verfügung – Das Geschäft mit dem Lebensende

Als Ergänzung zu dem Artikel Wir tun was wir können über Palliativmedizin weisen wir nun auf

„Der Wurm in unserem Herzen“

Das Wissen um die Unausweichlichkeit des Todes prägt unser Verhalten in weit stärkerem Maße als wir

Die Fernbedienung

Tante Leni geht nur noch selten runter. Seit sie ein paar Mal orientierungslos aufgegriffen wurde, ist

Die Quetzaltour

Schon als junger Mann war es mein Traum, eines Tages einmal nach Costa Rica, in „das

Reise ans Ende der Welt

Bericht über einen multi-generationellen und multikulturellen Urlaub in Bayern mit Erkenntnissen, viel action und viel Spaß

Rentnersyndrom im Ohrensessel

  „Unruhestand“. Dieses Wort  scheint heute das größte Lob zu sein, wenn über uns als fortschrittliche

Europas neue Alte

Eine sicher für uns alle interessante Ausstellung Die foto-ethnografische Ausstellung „Europas neue Alte“ im Museum Europäischer

Wir tun was wir können

Palliativmedizin: das Konzept für ein würdevolles Sterben Abschied braucht Zeit – Kein Geld zum Sterben –

Die eigensinnig Sterbende

Frau B. war „eine kleine, magere Frau mit lebhaften Eidechsenaugen, aber langsamer Sprechweise“, so erzählt es

Die halbmaterielle Tante

Was ist Leben? Und was der Tod? Gar ein Buch für Kinder zu einem Thema, das